Gemeindehaus


Das Gemeindehaus Burgfeld

Als gemeinsames Bauvorhaben der Kirchgemeinde Bern Nydegg und der Einwohnergemeinde Bern wurde das Gemeindehaus Burgfeld am 27. Mai 1967 festlich eingeweiht. Es war das erste Gemeinschaftswerk dieser Art in der Gemeinde Bern.

Das Gemeindehaus steht allen Quartierbewohnerinnen und Quartierbewohnern und allen Interessierten offen. Es stehen verschiedene Räume zur Verfügung, wie der grosse Saal, die Quartierstube, die Sitzungszimmer, die Jugendstube und die Teeküche. Im unteren Geschoss befinden sich die Freizeitwerkstätten für Holz und Metall, die Webstube und das Krankenmobilienmagazin.

Das Gemeindehaus dient als Sitzungs- und Versammlungsort für verschiedene Vereine und beherbergt diverse Gruppierungen, die sich auf dieser Homepage vorstellen.

Die Kirchgemeinde Nydegg ist im Gemeindehaus mit den Amtsräumen der Pfarrerin und mit einem Büro für Katechetin und Sozialdiakonin vertreten. Ihre Angebote und Veranstaltungen finden Sie unter www.nydegg.ch oder in der Wochenzeitung reformiert. Einige Veranstaltungen bieten der Verein BurgfeldTreff und die Kirchgemeinde gemeinsam an.

Die verschiedenen Räume im Haus können gemietet werden.

Für die Belange im Gemeindehaus Burgfeld ist die Betriebskommission Burgfeld zuständig, im Organisationsreglement sind die Rechte und Pflichten geregelt.


Öffnungszeiten:

  • Spezielle Veranstaltungen nach Ansage (Jahresprogramm des Vereins burgfeld treff / Plakate / Flugblätter).
  • Regelmässig stattfindende Aktivitäten siehe auf dieser Homepage unter Verein burgfeld treff.
  • Raumreservierungen unter www.nydegg.ch möglich.

Während der Schulferien ist das Gemeindehaus geschlossen